Businessplan für die Gründung eines Nagelstudios

Die Beautybranche ist seit Jahren trotz Krisen eine der Branchen, die stetige Zuwächse verzeichnen kann. Immer mehr Menschen legen Wert auf ein gepflegtes Äusseres und vor allen Dingen schöne Hände und Fingernägel. Der Bedarf an Nagelstudios wächst in Deutschland seit Jahren. Die Nachfrage kann in manchen Orten immer noch nicht ausreichend befriedigt werden und Kunden warten teilweise wochenlang auf einen Termin. Eine fundierte Ausbildung zur Naildesignerin kann man heutzutage unter 1000 € in wenigen Wochen verwirklichen. Auch die Investitionskosten um als Nageldesignerin durchzustarten halten sich mit anfangs 200-300 € gering.

Wer sich mit einem Nagelstudio selbständig machen möchte, der braucht in aller Regel einen Businessplan, um wichtige Fördergelder und Kredite zu erhalten. Ein Businessplan ist ein Konzeptpapier, welches die Chancen und Risiken ihrer Geschäftsidee, in ihrem Falle also der Existenzgründung eines Nagelstudios, von oben bis unten beleuchtet und jedem Aussenstehenden auf ca. 10-15 Seiten deutlich macht, wie sie in Zukunft mit ihrem Geschäft Gewinne erzielen werden.

Das Erstellen eines Businessplanes zur Gründung eines Nagelstudios ist jedoch sehr zeitaufwändig. Man muss recherchieren, die Konkurrenzsituation analysieren und nicht zuletzt einen aussagekräftigen Finanzteil mit allen Geschäftszahlen erstellen. Gerade das kostet in der Existenzgründungsphase viel Zeit und Kraft und kann einen sehr schnell überfordern wenn damit noch nie etwas zu tun hatte. Doch warum sollte man sich für eine Sache, die man im Leben ein einziges Mal brauch, das Wissen in vielen Stunden Arbeit anlesen und antrainieren, wenn es auch einfacher geht?

Mit einem vorformulierten Businessplan speziell für Nagestudios inklusive einem einfach zu verstehenden Finanzteil, in den man nur noch die wichtigsten Kennzahlen eintragen muss, spart man als angehender Existenzgründer viel Zeit und Nerven. Energie, die man lieber in sein Geschäft und seine Ideen stecken sollte. Der Nagelstudio-Businessplan wurde von einem erfahrenen Existenzgründungsberater zusammen mit einem Steuerberater entwickelt. Er ist dank Randnotizen auch für Laien verständlich und speziell auf die Erfordernisse der Beautybranche abgestimmt. Der Plan wurde bereits mehrfach  ohne Beanstandung von der Arbeitsagentur für verschiedene Nagelstudio-Neugründungen abgesegnet und führte damit zu wertvollen Fördergeldern in den erste 15 Monaten der Startphase.

Eine Investition von nur 24,95 € bescherte den Nageldesignerinnen eine enorme Zeitersparnis und Erleichterung bei der Formulierung ihres Businessplanes und nicht zuletzt Fördergelder von mehreren tausend Euro.

Erfahren sie auf diesen Seiten, was alles in einen Businessplan für Nagelstudios gehört.